Stille- Retreats

Sternenhüterinnenwoche

in Ile de France

vom 22.06 - 29.06.2021

Unsere Aufgabe als Erdenhüterin besteht darin, sich bewusst immer weiterzuentwickeln, um der Erde und uns darin eingebunden, zu einem Aufstieg in eine höhere Dimension zu verhelfen. Das können wir am besten, wenn wir uns in der gerade umwälzenden transformatorischen Zeit in den Achetyp der Sternenhüterin oder auch Sternenüberbrückerin begeben. Ihr obliegt die Entfaltung einer neuen Schöpfung, indem sie einen neuen Traum aus sich heraus träumt und darin eine neue Welt kreiert. Und dies gelingt am besten, wenn sie sich der Freude über ihre innewohnende immanente Natur hingibt und darin ganz präsent im Jetzt den Platz im Unendlichen einnimmt.

In diesem Raum verbindet sie sich mit den feinstofflichen Energien der Sterne, der Sonnen und verschiedenen planetarischen Kräften
des Universums, also all jenen Frequenzen, die in der DNA ihres Lichtkörpers als Information abgespeichert sind. In der langen Kette der Evolution, als auch im Universum nimmt die Sternenhüterin sich selbst als Zeugin wahr und weiß, dass wir unsere Zukunft
selbst verursachen und jederzeit mit unserem ausgerichteten Willen Einfluss auf die Manifestation im materiellen Fluss haben können. Die Einsicht und die Realisation in unsere komplexe schwierige, wie auch wunderbare Realität, die wir auf unserem Planet erschaffen haben und die Übernahme der Verantwortung für die Schöpfung aus der einen Wirklichkeit heraus, ermöglicht es ihr Vertrauen in die eigene Kraft und Schönheit zu bekommen.

 

 

 

Diese Kraft des Urvertrauens unterstützt uns Frauen in unserer Absicht, alle Anderen und uns selbst in ein großartiges Morgen zu führen. In dem sich frei entfaltenden Geist der Sternenhüterin werden die Menschen nicht nur untereinander mit den irdischen Kräften der Natur in Frieden und Verbundenheit leben, sondern auch mit anderen Wesen des
Universums gemeinsam lernen, eine neue Welt zu kreieren.

 

In der Ile de France werden wir uns mit den dort lebenden Geistenergien der Frauen der damaligen alten Kulturepoche auf einer anderen Zeitlinie verbinden, sie einladen und ihre Kraft würdigen. Sind wir selbst vielleicht diese Frauen des damals vorhandenen Matriarchats in der Ile de France vor 22 Tausend Jahren, als auch die intelligenten Sternenfrauen
verschiedener zukünftiger Wirklichkeitsaspekte paralleler Universen? Lasst uns dies gemeinsam erforschen und herausfinden.

 

 

Die Kosten für eine Woche betragen insgesamt 660€, ohne Unterkunft/Verpflegung und zusätzliche Materialkosten (zwei Meditationen). Für die Unterkunft werden nochmal circa 150€ pro Woche dazu kommen, plus 60€-70€ an Verpflegung pro Woche mit Selbstversorgung.

 

 

Da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung, bei der 100€ Anzahlung im Voraus angezahlt werden. Du wirst im Anschluss zeitnah eine Anmeldebestätigung mit den entsprechenden Rücktrittsvereinbarungen erhalten.

 

 

Neue interessierte Frauen, die früher nicht am Erdhüterinnenzyklus teilgenommen haben, sind ebenfalls willkommen!

Anmeldung:

 

bei Sybille Böttle seminarorga@web.de

oder Uta Wittig seminare@stille-retreats.de