STILLE-RETREATS

Zu mir Selbst

"Die Essenz eines stillen Lebens ist Mitgefühl. Aus Ihr resultiert der Dienst am Gemeinsamen. Und dieser befreit unsere eigene Lebendigkeit, lässt uns energetisch aufblühen und unterstützt uns in unserer Absicht die Energie zu bündeln, um als Energiewesen in die Unermesslichkeit aufzubrechen.  In Ihr finden wir die Freiheit, das wirkliche Mysterium, das was uns und andere liebend berührt und von Moment zu Moment absichtslos führt."    

   

Uta Wittig

Im gegenwärtigem Gewahrsein erlebe ich das Mysteriums der Liebe in ihrem ein gebunden sein in ein Feld von Energie und Stille als die derzeit stärkste evolutionäre Kraft, welche sich im Erleben im menschlichen Bewusstsein in Verbindung von Körper-Geist-Seele und universeller Intelligenz zunehmend global auszudrücken beginnt. Ich sehe mich selbst als ein Ausdruck dieser bewussten Evolution und verstehe mich als Visionärin, Pionierin und als spirituelle Lehrerin mit dem Schwerpunkt auf Gemeinschaftsbildung, Meditation, Dekonditionierung, dem Herausschälen eines neuen klarem globalen Kriegergeistes, der Transformation des Energiekörpers,  holistisch transformativer Aufstellungsarbeit, Berührung mit außerirdischer Präsenz und der Arbeit mit globalen und universellen Aspekten eines neuen Wir-Bewusstseins. In der Verwurzelung dieses Feldes fügt sich meiner Erfahrung nach die Welt in einem einzigartig miteinander fließenden Lebensfluss und dieser, in jedem Moment neu, zu einem magischen vernetzten Universum zusammen.

Letztendlich, wenn eine Philosophie benötigt würde, würde ich sagen: Es gibt nur die Stille des Einen Geistes - es gibt nichts anderes als den Einen Geist.

Im Moment lebe ich am Ammersee und initiiere ich aus einer inneren schöpferischen Absicht heraus zusammen mit anderen inspirierten wundervollen Weggefährten und Freunden eine neue Gemeinschaft -Terra Universalis- in Samaipata/Bolivien, in der wir auch einen Kindergarten, eine Schule, Häuser für Gemeinschaftler und ein Retreat- und Meditationshaus für neue spirituelle Krieger  aufgebaut haben. In den nächsten Jahren folgt der Aufbau einer Universität für evolutionäre Spiritualität in Samaipata.

Seit 1989 eigene Seminartätigkeit und Leitung verschiedener Seminarhäuser, sowie Einzelarbeit in Energiearbeit, Heilen, Schamanismus, transpersonaler Psychotherapie, Quantensynthese und in holistisch integrativer Aufstellungsarbeit. Ich gebe hauptsächlich Seminare unterschiedlicher spiritueller Inhalte und Stille-Retreats

"Die Essenz eines stillen Lebens ist Mitgefühl. Aus Ihr resultiert der Dienst am Gemeinsamen. Und dieser befreit unsere eigene Lebendigkeit, lässt uns energetisch aufzublühen und unterstützt uns in unserer Absicht die Energie zu bündeln, um als Energiewesen in die Unermesslichkeit aufzubrechen.  In Ihr finden wir die Freiheit, das wirkliche Mysterium, das was uns und andere liebend berührt und von Moment zu Moment absichtslos führt."        

 

Uta Wittig